Nikić Antonio (19)

* 24.02.2002 † 13.10.2021
Verabschiedung: 19.10.2021
Uhrzeit:11:00 Uhr
Ort:Nenzing

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattung-stuchly.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Nikić Antonio


Kondolenzbuch

† 13.10.2021

Margot Schuler:

Eben noch erklangen die Klänge in der Schulaula und wir freuten uns für alle Maturanten und ihr zukünftiges Leben, und jetzt …ist alles anders und vorbei! Ein junges Leben ist nicht mehr, die Trauer ist überwältigend, die Fragen warum und weshalb stehen im Raum. Mein zutiefstes Mitgefühl der Familie in dieser schweren Zeit Margot Schuler (Gotta Jonas Kessler)

Geschrieben am 20.10.2021 um 19:49

Andreas Maislinger:

Ich trauere um Branko Lustig und Antonio Nikic. Branko Lustig war zweifacher Oscarpreisträger und Antonio Nikic war Gedenkdiener in Jasenovac. Branko starb am 14. September 2019 87jährig und Antonio am 13. Oktober 2021 mit 19 Jahren. Mit Branko durfte ich schöne Tage in Los Angeles, Zagreb und Braunau am Inn verbringen und mit Antonio hatte ich noch viel vor. Wir hatten gemeinsam noch sehr viel vor. Nachdem er mir mitgeteilt hatte wie gut er in der Gedenkstätte Jasenovac aufgenommen wurde und wie bereichernd für ihn sein Gedenkdienst dort ist, wären wir gemeinsam mit Daniel Schuster zum Geburtsort von Branko Lustig nach Osijek gefahren und hätten gemeinsam die Ausstellung "Von Nummer A3317 zum Oscarpreisträger - Branko Lustig 1932 - 2019" gestaltet. Branko Lustig war als Kind im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau und hat überlebt. Er war Holocaust-Überlebender. Warum erwähne ich hier Branko Lustig so ausführlich, wo es doch um Antonio Nikic geht? Weil Antonio einen Wunsch von Branko erfüllt hat, er wollte nämlich auch und gerade einen österreichischen Gedenkdiener in Jasenovac haben. Antonio hat ihm diesen Wunsch erfüllt.

Geschrieben am 19.10.2021 um 04:56

Grasbon Sandra, Thomas, Chiara und Leah:

Liebe Trauerfamilien!

Es ist sehr schwer, überhaupt Worte des Trostes zu finden.Es tut uns unsagbar leid.Wir möchten Euch von Herzen unser tiefes und aufrichtige Mitgefühl ausdrücken. Wir wünschen Euch viel Kraft in dieser sehr schweren Zeit.

 In stillen Gedenken Grasbon Sandra,Thomas, Chiara und Leah

Geschrieben am 17.10.2021 um 15:08

Matt Ivana:

Es gibt nichts, was die Abwesenheit eines geliebten Menschen ersetzen kann.

Je schöner und voller die Erinnerung, desto härter die Trennung,

aber die Dankbarkeit schenkt in der Trauer eine stille Freude.

Man trägt das vergangene Schöne

wie ein kostbares Geschenk in sich.

 

Liebe Sloba, lieber Pero, lieber Philipp, liebe Trauerfamilie!

Es ist unfassbar, unverständlich und nicht mit Worten zu beschreiben.

Viel zu früh musste ein herzensguter Mensch uns vorausgehen. Möge Antonio euch die Kraft schenken um weiterzukämpfen, möge er euch beschützen und als Engel begleiten und euch mit seiner Liebe Lichtblicke schenken.

Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für diese schwere Zeit.

Wir sind in Gedanken bei euch

Matt Ivana (geb. Baresic) mit Familie

Geschrieben am 15.10.2021 um 21:36
© Bestattung Stuchly GmbH & CoKG 2021 | Impressum | Datenschutz